E-Commerce-Konferenzen

Auf E-Commerce-Konferenzen kommen zum einen die großen Marken und Händler zusammen, zum anderen viele IT-Spezialisten. Es geht dabei um Trends im Online-Handel, aber auch andere Themen. Zu diesen gehören gesetzliche Vorgaben, wie die neue europäische Datenschutzverordnung und wie diese technisch umgesetzt werden kann.

Im E-Commerce spielt die Technologie eine große Rolle. Sie stellt das Herz der Branche dar. Deshalb ist es wichtig, als Händler zu wissen, welche neuen Applikationen es gibt und wie die Konkurrenz sie nutzt. Ein Beispiel für einen Themenbereich bei E-Commerce-Konferenzen sind die Smartphones. Viele Händler haben zu spät gemerkt, dass sich viele Kunden von der Webseite zum Mobiltelefon wechseln, wenn sie nach Artikeln suchen. Die Webseiten müssen dem entsprechend angepasst werden. In vielen Workshops, die im Rahmen der Konferenzen angeboten werden, lernt man, wie das gemacht wird.

Konferenzen in Berlin und online

Die Ecommerce Berlin Expo ist eine der wichtigen Konferenzen und Ausstellungen im Online-Handel. Hier präsentieren sich viele Anbieter von E-Commerce-Lösungen. Für 2020 hatte man 180 Aussteller und 7000 Besucher erwartet. Bei dem Event kommen alle zusammen, die im E-Commerce zusammenarbeiten. Das sind Internetservice-Provider und Firmen, die die Netzwerke zur Verfügung stellen. Hinzu kommen Softwarefirmen, die das Front- und Backend eines Online-Shops programmieren. Weiterhin gibt es Berater, die sich um SEO kümmern und dann natürlich auch Logistikfirmen, die bestellte Waren ausliefern müssen.

Die Teilnehmer lernen in Vorträgen, wie die Großen der Branche über die Zukunft denken und wie sie es geschafft haben, ganz nach oben zu kommen. Hierzu gehören Zalando und die Otto-Gruppe, Shopify und die Schweizer Swatch-Gruppe.

Die E-Commerce-Week, die von Köln aus organisiert wird, dauert 5 Tage und wurde 2020 komplett online durchgeführt. Per Videoticket konnte man die Vorträge in den Bereichen E-Commerce, Online Marketing, Conversion Optimierung und CRM sehen. Die Workshops werden hier als Masterclasses bezeichnet, die Themenvielfalt reicht von automatisierter Kundenbindung über Marketing-Automatisierung bis hin zu Best Practice für Online-Shops.